Danaus chrysippus (Gewöhnlicher Tiger, African Queen, Common Tiger)

Danaus chrysippus, auch als Gewöhnlicher Tiger, African Queen oder Common Tiger bezeichnet ist ein weit verbreiteter  Schmetterling der Afrotropis (Afrikas). Die Erstbeschreibung erfolgte 1758 durch Linnaeus. Die Flügelspannweite beträgt 5 – 7 cm. Der Gewöhnlicher Tiger gehört zur Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Der Schmetterling ist rotbraun mit weißen und schwarzen Flecken.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier sind einige Fotos vom Gewöhnlicher Tiger (Danaus chrysippus) (Männchen). Danaus chrysippus gehört zur Familie der Nymphalidae aus der afrotropischen Faunenregion.


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings tragen eine rotbraune Grundfarbe. Die Flügelspitze ist schwarz und enthält einige weiße Flecken.
Die Unterseite von Danaus chrysippus ist eine Kopie der Oberseite, jedoch gibt es in der Flügelspitze einen hellbraunen Bereich.

Die Hinterflügel von Danaus chrysippus sind weiß. Der Flügelsaum ist schwarz und birgt einige kleine weiße Flecken. Nahe dem Flügelsaum ist ein schmaler brauner Bereich. In der Mitte des Flügels sind einige schwarze Flecken.
Die Unterseite ist eine Kopie der Oberseite, jedoch beinhaltet der schwarze Saum nun eine komplette Reihe kleiner, weißer Flecken. Der große schwarze Fleck in der Flügelmitte hat einen weißen Kern.

Der Körper des Schmetterlings ist schwarz mit weißen Flecken, wobei der Hinterleib weiß ist.

Geschlechtsunterschiede: Dem Weibchen fehlt der große schwarze Fleck mit dem weißen Kern auf den Hinterflügeln.


Verbreitung

Danaus chrysippus ist in der afrotropischen, der indoaustralischen sowie kleinen Teilen der paläarktischen Faunenregion beheimatet. Sein Verbreitungsgebiet umfaßt die gesamte Afrotropis und Indoaustralis und mit Nordafrika auch einen kleinen Teil der Paläarktis (Schwerpunkt Europa).


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

Asclepiadaceae:

Malvaceae:

Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1758 durch Linnaeus.
Es sind zwei Unterarten bekannt:

Die Raupen fressen durchwegs an giftigen Pflanzen und speichern diese Giftstoffe, sodaß sogar der Schmetterling für Freßfeinde ungenießbar ist. Aus diesem Grund werden DANAUS Falter von anderen Schmetterlingsarten imitiert, damit diese ebenfalls als ungenießbar eingestuft werden.


Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier ist das Weibchen von Danaus chrysippus zu sehen.

Photo © by Thomas Neubauer (Männchen)
Photo © by Thomas Neubauer (Männchen)
Photo © by Thomas Neubauer (Weibchen)
Photo © by Thomas Neubauer (Weibchen)

Hier ist noch ein Pärchen von Danaus chrysippus mit dunklen Hinterflügeln zu sehen. Diese Variante kommt in Mauritius vor.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Danaus eresimus [Cramer, 1777] (Tropic Queen, Soldier) NEOTROPIS   

Danaus genutia [Cramer, 1779] (Indischer Monarch, Indian Monarch, Orange Tiger) INDO-AUSTRALIS  

Danaus plexippus [Linnaeus, 1758] (Monarch, Milkweed) NEOTROPIS


Wissenschaftlicher Name

Danaus chrysippus Linnaeus 1758


Andere Namen

Gewöhnlicher Tiger, Kleiner Monarch
African Queen, Common Tiger, Plain Tiger, Lesser Wanderer


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: DANAUS)...


Zoogeographische Zuordnung

Afrotropis (Afrika)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalidae / Edlefalter der AFROTROPIS

 

Ads / Werbung:

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.