Limenitis archippus (Viceroy)

Limenitis archippus auch als Viceroy bezeichnet ist ein bemerkenswerter Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1775 durch Cramer. Mit einer Flügelspannweite von 7,5 – 8,5 cm gehört Limenitis archippus zu den kleineren Vertretern der Nymphalidae / Edelfalter. Der Schmetterling hat eine orangebraune Grundfärbung auf der eine schwarze bzw. weiße Zeichnung zu sehen ist. Aufgrund seiner Zeichnung ist Limenitis archippus ein gutes Beispiel der Batesschen Mimikry, da er Danaus plexippus imitiert.

 

Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Abgebildet ist das Männchen von Limenitis archippus (Viceroy). Limenitis archippus  gehört zu den Nymphalidae / Edelfalter der Nearktis (Nordamerikas).


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings sind grundsätzlich orangebraun. Die Adern sind dunkel hervorgehoben. Der Flügelsaum ist schwarz und beinhaltet eine Reihe kleiner, weißer Flecken. An der Flügelvorderkante entspringt ein dreieckiger Fleck in schwarz, der drei weiße, kleine Flecken enthält.
Die Unterseite von Limenitis archippus ist ebenfalls orangebraun eingefärbt, wobei der Spitzenbereich deutlich heller ausgeprägt ist. Alle weißen Zeichnungen der Oberseite sind auch hier, jedoch verstärkt vertreten. Dazu kommen noch zwei weiße Flecken an der Vorderkante, sowie eine weitere Reihe weißer Flecken im schwarzen Flügelsaum.

Die Hinterflügel von Limenitis archippus sind grundsätzlich orangebraun und leicht gewellt. Die Adern sind dunkel hervorgehoben. Ein schwarzer Streifen quert den gesamten Flügel. Der Saum ist schwarz und beinhaltet eine Reihe kleiner, weißer Flecken.
Die Unterseite ist von hellerer Grundfarbe. Die Zeichnung ist bis auf eine weitere Reihe weißer Flecken im schwarzen Saum identisch zur Oberseite.

Der Körper des Schmetterlings ist schwarz.

Geschlechtsunterschiede: Es gibt nur einen Größenunterschied, die Flügelzeichnung ist identisch.


Makro - Aufnahmen

Photo © by Thomas Neubauer; 07.10.2006, Makroaufnahme Limenitis archippus (Oberseite)
Photo © by Thomas Neubauer; 07.10.2006, Makroaufnahme Limenitis archippus (Oberseite)
Photo © by Thomas Neubauer; 07.10.2006, Makroaufnahme Limenitis archippus (Oberseite)
Photo © by Thomas Neubauer; 07.10.2006, Makroaufnahme Limenitis archippus (Oberseite)
Photo © by Thomas Neubauer; 07.10.2006, Makroaufnahme Limenitis archippus (Unterseite)
Photo © by Thomas Neubauer; 07.10.2006, Makroaufnahme Limenitis archippus (Unterseite)

Hier sind noch einige Makro - Aufnahmen von Limenitis archippus (Viceroy) zu sehen.


Verbreitung

Der Schmetterling Limenitis archippus ist in der nearktischen Faunenregion beheimatet, wobei die südlichsten Ausläufer seines Verbreitungsgebietes in die Neotropis reichen. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über ganz Nordamerika bis nach Panama.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

---


Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1775 durch Cramer. Es sind einige Unterarten bekannt.


Limenitis archippus ist ein gutes Beispiel der Batesschen Mimikry, denn seine Erscheinung gleicht jener von Danaus plexippus (Monarch) sehr. Durch diese Ähnlichkeit wird Limenitis archippus in gewisser weise durch die Ungenießbarkeit des Monarchfalters vor Fressfeinden geschützt.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Limenitis astyanax (Red-spotted Purple) NEARTIS


Wissenschaftlicher Name

Limenitis archippus Cramer 1775


Andere Namen

Viceroy


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: LIMENITIS)...


Zoogeographische Zuordnung

Nearktis (Nordamerika)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalidae / Edelfalter der NEARKTIS

 

Unsere Webseite nutzt Cookies. OK