Limenitis astyanax (Red-spotted Purple)

Limenitis astyanax auch als Red-spotted Purple bezeichnet ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1775 durch Fabricius. Mit einer Flügelspannweite von 7,5 – 8,5 cm gehört Limenitis astyanax zu den kleineren Vertretern der Nymphalidae / Edelfalter. Der Schmetterling hat eine dunkelbraune Grundfärbung und trägt auf der Unterseite ganz typische, rote Flecken.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Abgebildet ist das Männchen von Limenitis astyanax (Red-spotted Purple). Limenitis astyanax gehört zu den Nymphalidae / Edelfalter der Nearktis (Nordamerikas).


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings sind grundsätzlich dunkelbraun. Direkt am Rand verlaufen zwei Reihen winziger heller Flecken. In der Spitzenregion können auch kleine rote Flecken zu sehen sein.
Die Unterseite von Limenitis astyanax ist ebenfalls braun eingefärbt, wobei die Flügelspitze deutlich heller ausgeprägt ist. Die Reihen heller Flecken am Rand sind hier, ebenso wie die roten Flecken stärker ausgeprägt. Nahe dem Körper sind zwei große, rote, schwarz eingefasste Flecken zu sehen. Die Adern des Flügels werden zuweilen von einem türkisenen Schiller umgeben.

Die Hinterflügel von Limenitis astyanax sind grundsätzlich dunkelbraun. Der hintere Teil der Flügel wird von einem irisierenden Blau dominiert, dass nur durch dunkle Aderzeichnung und einer breiten schwarzen Binde durchbrochen wird.
Die Unterseite der Hinterflügel ist weitgehend braun eingefärbt. Direkt am Rand werden die zwei Fleckenreihen der Vorderflügel fortgeführt. Daran schließt sich eine sehr auffällige Reihe großer, roter Punkte an. In Körpernähe gibt es noch drei weitere große, rote Punkte.

Der Körper des Schmetterlings ist schwarz.

Geschlechtsunterschiede: Es gibt nur einen Größenunterschied, die Flügelzeichnung ist identisch.


Verbreitung

Der Schmetterling Limenitis astyanax ist in der nearktischen Faunenregion beheimatet, wobei die südlichsten Ausläufer seines Verbreitungsgebietes in die Neotropis reichen. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über ganz Nordamerika bis nach Panama.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1775 durch Fabricius. Es sind keine Unterarten bekannt.

Die Raupe frisst als Vogelkot getarnt an Betula, Crataegus, Populus und Salix und trägt zwei dornige Fortsätze am ersten Brustsegment.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Limenitis arthemis Drury 1773 (White Admiral)


Wissenschaftlicher Name

Limenitis astyanax Fabricius 1775


Andere Namen

 Red-spotted Purple


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: LIMENITIS)...


Zoogeographische Zuordnung

Nearktis (Nordamerika)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalidae / Edelfalter der NEARKTIS

 

Unsere Webseite nutzt Cookies. OK