Photo © by Christine Ströhlein Idea Dschungelparadies (www.dschungelparadies.de)


NEARKTISCHE  REGION  (NORDAMERIKA)

Familie der Papilionidae / Ritterfalter

 

ALLE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA...


Die 3 aktuellsten Artikel

 

Papilio zelicaon (Anise Swallowtail)

Papilio zelicaon, auch als Anise Swallowtail bezeichnet, ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1852 durch Lucas. Die Flügelspannweite beträgt 7 – 9 cm. Papilio zelicaon gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung mit gelben Flecken und Bereichen. Die Hinterflügel besitzen einen Schwanzfortsatz.
LESEN SIE MEHR...

Papilio troilus (Spicebush Swallowtail)

Papilio troilus, auch Spicebush Swallowtail genannt, ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1758 durch Linnaeus. Die Flügelspannweite beträgt 7 – 9 cm. Papilio troilus gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung und gelbe und rote Flecken.
LESEN SIE MEHR...




Papilio polyxenes (Black Swallowtail)

Papilio polyxenes, auch als Black Swallowtail bezeichnet, ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1775 durch Fabricius. Die Flügelspannweite beträgt 7 – 9 cm. Papilio polyxenes gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung mit gelben Flecken. Die Hinterflügel besitzen einen kurzen Schwanzfortsatz.
LESEN SIE MEHR...




Folgende Gattungen gehören zur Familie der Papilionidae / Ritterfaltern und sind auf dieser Homepage erfaßt und vertretent.

 

Alle Artikel zu diesem Thema



Parnassius phoebus (Alpen Apollo, Small Apollo)

Parnassius phoebus, auch als Alpen Apollo oder Small Apollo bezeichnet ist ein sehr schöner Schmetterling der Paläarktis (Schwerpunkt Asien). Die Erstbeschreibung erfolgte 1793 durch Fabricius. Mit einer Flügelspannweite von 4,5 – 5,5 cm ist der Alpen Apollo eine kleiner Vertreter der Papilionidae / Ritterfalter. Der Schmetterling hat eine weiße, teilweise durchscheinende Grundfärbung, mit bezaubernden, kräftig roten und schwarzen Flecken.

Lesen Sie mehr

Battus philenor (Pipevine Swallowtail)

Battus philenor, auch als Pipevine Swallowtail bezeichnet ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerikas). Die Erstbeschreibung erfolgte 1771 durch Linnaeus. Die Flügelspannweite beträgt 9 – 10 cm. Battus philenor gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung mit gelben und roten Flecken und blaue Strukturfarbe. Die Hinterflügel besitzen einen Schwanzfortsatz.

Lesen Sie mehr

Papilio cresphontes (Giant Swallowtail)

Papilio cresphontes, auch Giant Swallowtail genannt ist ein Schmetterling der Neotropis (Südamerikas). Die Erstbeschreibung erfolgte 1777 durch Cramer. Die Flügelspannweite beträgt 9 – 10 cm. Papilio cresphontes gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine dunkelbraune Grundfärbung mit gelben Binden und Flecken. Die Hinterflügel besitzen einen Schwanzfortsatz.

Lesen Sie mehr

Papilio eurymedon (Pale Tiger Swallowtail)

Papilio eurymedon, auch als Pale Tiger Swallowtail bezeichnet ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerikas). Die Erstbeschreibung erfolgte 1852 durch Lucas. Die Flügelspannweite beträgt 9 – 10 cm. Papilio eurymedon gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine weiße bis gelbliche Grundfärbung mitschwarzen Streifen. Die Hinterflügel besitzen einen Schwanzfortsatz.

Lesen Sie mehr

Papilio glaucus (Eastern Tiger Swallowtail)

Papilio glaucus, auch ale Eastern Tiger Swallowtail bezeichnet, ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1758 durch Linnaeus. Die Flügelspannweite beträgt 8 – 10 cm. Papilio glaucus gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine gelbe Grundfärbung mit schwarze Streifen. Die Hinterflügel besitzen einen Schwanzfortsatz.

Lesen Sie mehr

Papilio indra (Short-Tailed Black Swallowtail) (copy 2)

Papilio indra, auch als Short-Tailed Black Swallowtail bezeichnet, ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1866 durch Reakirt. Die Flügelspannweite beträgt 7 – 8 cm. Papilio indra gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung mit weißen und blauen Flecken. Die Hinterflügel besitzen einen kurzen Schwanzfortsatz.

Lesen Sie mehr

Papilio machaon (Schwalbenschwanz, Le Grand Porte-queue, Swallowtail)

Papilio machaon, auch als Schwalbenschwanz oder Swallowtail bezeichnet, ist einer der größten und prächtigsten Schmetterlinge der Paläarktis (Schwerpunkt Europa). Die Erstbeschreibung erfolgte 1758 durch Linnaeus. Mit einer Flügelspannweite von 6,5 – 7,5 cm gehört Papilio machaon im weltweiten Vergleich jedoch zu den kleinen Vertretern der Familie der Schwalbenschwänze. Der Schmetterling hat eine gelbe Grundfärbung, wobei diese von einer sehr hellen Farbnuance bis zu einem kräftigen Gelb variieren kann. Papilio machaon ist der Anpassungskünstler unter den Schwalbenschwänzen und hat beinahe die gesamte nördliche Hemisphäre besiedelt.

Lesen Sie mehr

Papilio multicaudata (Two-Tailed Tiger Swallowtail)

Papilio multicaudata, auch als Two-Tailed Tiger Swallowtail bezeichnet ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1884 durch Kirby. Die Flügelspannweite beträgt 10 – 12 cm. Papilio multicaudata gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine gelbe Grundfärbung mit schwarzen Streifen. Die Hinterflügel besitzen zwei Schwanzfortsätze.

Lesen Sie mehr

Papilio palamedes (Palamedes Schwalbenschwanz, Machaon de Palamedes, Laurel Swallowtail)

Papilio palamedes, auch Palamedes swallowtail oder Laurel swallowtail bezeichnet ist ein weit verbreiteter und häufiger Schmetterling der Neotropis. Die Erstbeschreibung erfolgte 1773 durch Drury. Mit einer Flügelspannweite von 9 – 11 cm gehört Papilio palamedes zu den mittelgroßen, exotischen Schwalbenschwänzen. Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung, jedoch ist seine Unterseite zur Bestimmung besser geeignet.

Lesen Sie mehr

Papilio pilumnus (Dreischwänziger Tigerschwalbenschwanz, Machaon de tigre trois filée, Three-tailed Tiger Swallowtail)

Papilio pilumnus, oder auch three-tailed tiger swallowtail bezeichnet ist einer der schönsten Schmetterline der Neotropis. Die Erstbeschreibung erfolgte 1836 durch Boisduval. Mit einer Flügelspannweite von 8 – 10 cm gehört Papilio pilumnus zu den mittelgroßen, exotischen Schwalbenschwänzen. Der Schmetterling hat eine gelbe Grundfärbung und eine bemerkenswerte Flügelform, wovon sich sein englischer Name ableitet. Er ähnelt Papilio multicaudata, dem two-tailed swallowtail sehr.

Lesen Sie mehr

Papilio polyxenes (Black Swallowtail)

Papilio polyxenes, auch als Black Swallowtail bezeichnet, ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1775 durch Fabricius. Die Flügelspannweite beträgt 7 – 9 cm. Papilio polyxenes gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung mit gelben Flecken. Die Hinterflügel besitzen einen kurzen Schwanzfortsatz.

Lesen Sie mehr

Papilio rutulus (Western Tiger Swallowtail)

Papilio rutulus, auch als Western Tiger Swallowtail bezeichnet ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1852 durch Lucas. Die Flügelspannweite beträgt 9 – 12 cm. Papilio rutulus gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine gelbe Grundfärbung mit schwarze Streifen. Die Hinterflügel besitzen einen Schwanzfortsatz.

Lesen Sie mehr

Papilio troilus (Spicebush Swallowtail)

Papilio troilus, auch Spicebush Swallowtail genannt, ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1758 durch Linnaeus. Die Flügelspannweite beträgt 7 – 9 cm. Papilio troilus gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung und gelbe und rote Flecken.

Lesen Sie mehr

Papilio zelicaon (Anise Swallowtail)

Papilio zelicaon, auch als Anise Swallowtail bezeichnet, ist ein Schmetterling der Nearktis (Nordamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1852 durch Lucas. Die Flügelspannweite beträgt 7 – 9 cm. Papilio zelicaon gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung mit gelben Flecken und Bereichen. Die Hinterflügel besitzen einen Schwanzfortsatz.

Lesen Sie mehr

 

Zurück zum Anfang

Zur Familienauswahl Nordamerikas

 

Ads / Werbung:

Vanessa atalanta
Papilio machaon
Inachis io
Apatura iris
Apatura iris