Papilio paris (Paris Pfau, Voilier lustré, Paris Peacock)

Papilio paris, auch als Paris Pfau, Voilier lustré oder Paris Peacock bezeichnet ist ein sehr schöner Schmetterlinge der Indo-Australis (Australien). Die Erstbeschreibung erfolgte 1758 durch Linnaeus. Die Flügelspannweite des Paris Peacock beträgt 8 – 10 cm. Papilio paris gehört zur Familie der Papilionidae (Ritterfalter). Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung und trägt ein metallisch glänzendes Türkisgrün auf seinen Hinterflügel.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier sind einige Fotos von Papilio paris (Paris Pfau, Voilier lustré, Paris Peacock). Papilio paris gehört zur Familie der Papilionidae aus der indo-australischen Faunenregion (Australien).


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings sind schwarz, aber gleichmäßig mit  einzelnen, grünen Schuppen besprenkelt. Teilweise gibt es einen grünen Streifen am Seitenrand.
Die Unterseite von Papilio paris ist braun. Die Flügelspitze und der Bereich rund um den Körper sind mit einzelnen hellen Schuppen versehen. Nahe dem Flügelrand verläuft eine weiße Binde, die mit dunklen Adern durchzogen ist.

Die Hinterflügel von Papilio paris sind schwarz, am Rand gezahnt und besitzten einen breiten Schwanzfortsatz. Der gesamte Flügel ist mit einzelnen, grünen Schuppen übersäht. Am Flügelrand befindet sich ein großern türkisgrünen, metallisch glänzender Bereich. Auf der Innenseite der Hinterflügel ist ein schwarzer Augenfleck mit rotem Liedschatten zu sehen. der türkisgrüne Bereich und der Augenfleck sind durch ein schmales, grünes Band verbunden.
Die Unterseite ist dunkelbraun. Die innere Hälfte ist mit hellen Schuppen übersäht.  Nahe dem Flügelrand verläuft eine Reihe feiner, rotblauer Sichelmondflecken. Der Augenfleck der Oberseite ist auch hier vorhanden.

Der Körper des Schmetterlings ist schwarz und mit grünen Schuppen übersäht.

Geschlechtsunterschiede: Keine Unterschiede.


Verbreitung

Papilio paris (Paris Pfau, Voilier lustré, Paris Peacock) ist ein Schmetterling der indo-australischen Faunenregion. Sein Verbreitungsgebiet reicht von Indien über China bis nach Indoneseien.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

Rutaceae:

Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1758 durch Linnaeus. Es sind einige Unterarten dieses Schmetterlings dokumentiert.

Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer
Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer

Hier ist die Unterart Papilio paris arjuna zu sehen.

Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer
Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer
Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer
Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer

Hier ist die Unterart Papilio paris chinensis zu sehen (links Männchen / rechts Weibchen).

Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer
Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer

Hier ist die Unterart Papilio paris hermosana zu sehen.

Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer
Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer

Hier ist die Unterart Papilio paris tamilana zu sehen.

Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier ist die Unterart Papilio paris tenggerensis zu sehen.

Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer
Photo © by Naturhistorisches Museum Wien; Photographer Thomas Neubauer

Hier ist die Form Papilio paris f gemmifera zu sehen.

Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Papilio chikae [Igarashi, 1965 ] (Luzon Peacock)  

Papilio karna [C. & R. Felder] (Dschungeljade, Jade de Jungle, Jungle Jade)  


Wissenschaftlicher Name

Papilio paris Linnaeus 1758


Andere Namen

Paris Pfau
Voilier lustré
Paris Peacock


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: PAPILIO)...


Zoogeographische Zuordnung

Indo-Australis (Australien)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Papilionidae / Ritterfalter der INDO-AUSTRALIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK