Hypolimnas alimena (Blue-banded Eggfly)

Hypolimnas alimena, auch als Blue-banded Eggfly bezeichnet, ist ein recht weit verbreiteter Schmetterling der Indo-Australis (Australien). Die Erstbeschreibung erfolgte 1758 durch Linnaeus. Die Flügelspannweite von Hypolimnas alimena beträgt 8 – 9 cm. Damit zählt dieser Schmetterling zu den typischen Vertretern seiner Gattung. Die Grundfärbung von Hypolimnas alimena ist schwarz, auf der einige Reihen weißer Flecken und ein typisches blaues Band zu sehen sind.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)

Hier sind einige Fotos von Hypolimnas alimena (Blue-banded Eggfly) (Männchen) zu sehen. Hypolimnas alimena gehört zur Familie der NYMPHALIDAE aus der indo-australischen Faunenregion (Australien).


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings tragen eine schwarze Grundfarbe. Am Rand verlaufen zwei Reihen kleiner, weißer Flecken. Daran schließt sich ein blau schillerndes Band an, dem dieser Schmetterling seinen englischen Namen verdankt.
Die Unterseite von Hypolimnas alimena ist dunkelbraun. Am Flügelsaum verlaufen nun zwei Reihen kleiner weißer Flecken. Dem Randverlauf folgt eine weitere Reihe aus weißen Flecken. Vom blau schillernden Band der Oberseite sind nur noch zwei bis drei Flecken übrig. An der Flügelvorderkante sind einige weiße Flecken zu sehen.

Die Hinterflügel von Hypolimnas alimena sind ebenfalls schwarz und am Rand leicht gewellt. Der Flügelsaum birgt zwei Reihen aus weißen Flecken. Etwas weiter innen ist eine weitere Reihe aus weißen Flecken zu sehen. In der Mitte des Flügels ist ein breites blau schillerndes Band zu sehen.
Die Unterseite ist dukelbraun. Der Flügelsaum ist weiß und enthält eine dunkle Linie. Dem Rand entlang folgt eine Reihe kleiner, weißer Flecken. In der Mitte des Flügels ist ein dünnes, weißliches Band zu sehen.

Der Körper des Schmetterlings ist von oben gesehen schwarz und von unten braun.

Geschlechtsunterschiede: Das Weibchen hat kein blaues Band. In der Spitze der Vorderflügel und in der Mitte der Hinterflügel ist ein blauer Bereich zu sehen.


Verbreitung

Hypolimnas alimena (Blue-banded Eggfly) ist ein Schmetterlin der Indo-Australis (Australien). Sein Verbreitungsgebiet umfaßt die Philippinen, Indonesien und ganz Australien.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

---


Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1758 durch Linnaeus.
Es sind viele Unterarten dieses Schmetterlings bekannt:

Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)

Hier ist noch ein Weibchen von Hypolimnas alimena zu sehen.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Hypolimnas bolina Linnaeus 1758 (Große Eierfliege, Great Eggfly)  


Wissenschaftlicher Name

Hypolimnas alimena Linnaeus 1758


Andere Namen

Blue-banded Eggfly


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: HYPOLIMNAS)...


Zoogeographische Zuordnung

Indo-Australis (Australien)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalis / Edelfalter der INDO-AUSTRALIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK